stella

Posted

Kurzspielfilm (20 Min.), D 2013.

Ulrike geht ins Bett, wenn Tom zur Arbeit fährt. Sie schläft auch noch, wenn er zurückkommt. Das Leben zieht vorbei. Dann taucht die unverschämte Stella auf. Plötzlich wird alles anders. Wie lange hält Ulrike das aus?

Lorbeeren

KINOVERLEIH UND DVD-VERÖFFENTLICHUNG: EDITION SALZGEBER, BERLIN
10th XPOSED INTERNATIONAL FILM FESTIVAL, Berlin 2015
25. LSF FILMTAGE, HAMBURG 2014
5th CINEMAVVENIRE FILM FESTIVAL, ROM 2014

Presse

sissy magazine – Interview mit Frederik Geisler (PDF)
Ganze Ausgabe sissy magazine 25 hier lesen

Cast & Crew

stella Julie Stark ulrike Anna Hilgedieck tom Rolf Berg regie Frederik Geisler buch Samuel Horn dramatische beratung Sonja Schönemann kamera Sebastian Lautenbach assistenz/steadicam Florian Brückner licht Niko Lambertz, Adib A. Baki aufnahmeleitung Johannes Duncker, Tali Barde produktionsleitung Judith Ouwens, Dominik Bühler montage Johannes Duncker, Frederik Geisler schnittberatung Vera Schröder colorierung Patrick Laukemper ton Mario Forth, Max Geilke, Simon Weiler sounddesign Jan Poerschke musik Bastian Suhr maske Maurice Angrès pferdebetreuung Sebastian Lyon, Marco Klose catering Kirsten Geisler-Esderts, Claudia Remmert runner Konstantin Esderts, Florian Schwalb, Nina Semrau equipment Volker Rodde Film- und Videotechnik, Beta Bande – Lothar Schröder & Dierk Fechner, Maximilian Kaiser

Sponsoring

Remmert P&C GmbH, Jacob Allen, Peter Becker, Christa Dippe, Familie Esderts, Norbert Geisler, Jürgen Kilp, Martin Pfennig, Kay Voßhenrich, Thomas Wenzler-Horn

Dank

Silvia und Willi Lüttenberg, Hauschenhof, Esther Horn, Matteo Cocco, Nina Heinrichs, Prasas Athanasios Athen Grill Ratingen, Eyedolon Pictureworks, Marion Geisler (sel. A.)